NES Logo

Nürburgring Endurance Serie: frischer Wind in der Grünen Hölle

19. Januar 2024

KATEGORIE(N)

  • Neue Rennserie des AvD: Kick-off-Meeting mit Teams, Industrie und Partnern
  • Zukunft im Fokus: Innovation, Attraktivität, Kosteneffizienz, Nachhaltigkeit
  • Konkrete Termine für NES-Saison 2024 nach Vertragsabschluss

Nürburg, 19. Januar 2024 – Innovativ, attraktiv, kosteneffizient und nachhaltig – die neue Nürburgring Endurance Serie, kurz NES, sorgt für frischen Wind in der Grünen Hölle. In einem Online-Meeting stellten Lutz Leif Linden, Generalsekretär des Automobilclubs von Deutschland (AvD), und Ralph-Gerald Schlüter, Geschäftsführer der NES GmbH, am Freitag Vertreterinnen und Vertretern von Teams, Industrie und Partner die neue Rennserie vor, die 2024 erstmals an den Start geht. Die Termine für die NES-Rennen werden in Kürze veröffentlicht, sobald die Vertragsverhandlungen mit der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG abgeschlossen sind.

„Teams, Fahrer sowie Industrie und Partner stehen für uns im Vordergrund. Das heutige Meeting war ein erstes Informations-Event. Jetzt beginnt der direkte, offene Dialog. Mit allen Beteiligten – dazu zählen auch Sportwarte und Fans – werden wir eine erfolgreiche Zukunft für die NES und damit für den Langstreckensport auf der legendären Nordschleife gestalten, auch mit neuen Ideen“, so Lutz Leif Linden.

Fahrzeug-Einteilung in drei Divisionen – Gesamtsieger im Titelkampf

Zu den Innovationen der NES zählt eine neugestaltete Aufteilung der Fahrzeuge in drei Divisionen, für Serienfahrzeuge, verbesserte Fahrzeuge und reinrassige Rennfahrzeuge. Eine kompakte Klassen-Struktur sorgt für mehr Competition innerhalb einer Klasse und zwischen den verschiedenen Klassen, einen spannenden sportlichen Wettbewerb bei mehr Übersichtlichkeit und Transparenz. Dabei stellt die Nürburgring Endurance Serie sicher, dass alle Fahrzeuge aus der NES ohne große technische Veränderungen auch an anderen Langstreckenrennen teilnehmen können. Für mehr Attraktivität sorgt ein Punktesystem mit der Berücksichtigung des Klassenergebnisses in Abhängigkeit von der Zahl der Teilnehmer in der Klasse und zusätzlichen Punkten für die Platzierung im Gesamtklassement. Ist das Jahresendergebnis in der jeweiligen Division bereits stark hervorgehoben, wird der Gesamtsieger eine herausragende Aufmerksamkeit erhalten.

Dabei geht der Fokus auf die Fahrer aller Klassen nicht verloren, schließlich ist die NES offen für alle – professionellen und nicht-professionellen – Fahrer. Gerade für die sogenannten „kleinen Klassen“ will die NES gemeinsam mit der Industrie neue, kompakte Fahrzeuge akquirieren und Newcomern durch eine kosteneffektive Preisgestaltung den Einstieg in den faszinierenden Motorsport auf der legendären Nordschleife erleichtern.

Papierlos: Digitale Administration als enorme Erleichterung

Zu den innovativen Neuerungen der NES gehört das papierlose und somit auch nachhaltige Management aller Prozesse von der Registrierung über die Dokumentenverwaltung bis zur digitalen Unterschrift. Damit beschert die digitale Plattform onGrid, die schrittweise ausgebaut wird, eine enorme Erleichterung der administrativen Aktivitäten für alle Beteiligten, Fahrer, Teams und Organisatoren. Nachhaltigkeit spiegelt sich auch in Anreizen für den Einsatz von Fahrzeugen mit Hybrid-Antrieb und mit alternativen Kraftstoffen wider. Die „NES Light“ zählt mit der Möglichkeit, im Rahmen eines Vier-Stunden-Rennens kostengünstig nur zwei Stunden zu fahren oder in einer gesonderten Wertung nur an einer kleineren Anzahl von Rennen teilzunehmen, zum Ideen-Pool für die kommenden Jahre.

Das Reglement für die NES 2024, bestehend aus einem sportlichen, technischen und organisatorischen Teil, ist fertig. Die Gespräche mit dem Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) werden derzeit geführt. „Wir wollen das Reglement so bald wie möglich veröffentlichen“, unterstreicht Ralph-Gerald Schlüter.

Registrierung

zum Presse-Verteiler

Stammdaten

Angaben zum Medium

Angaben zur Person

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.

Presse-Fotos

Compilations

Presse-Dokumente

Downloads

Media Files

TitelVersionhinzugefügtGeändert amHerunterladen